Zeitlich begrenztes Angebot: Erhalten Sie zu ausgewählten Packungen GRATIS Flaschen dazu


Home > Blog > 6 Tipps für Herzgesundheit und niedrigeren Blutdruck!

6 Tipps für Herzgesundheit und niedrigeren Blutdruck!

Wenn Sie unter Bluthochdruck leiden, wissen Sie, dass dieser ohne Behandlung zu einer Schädigung der Gefäßwände führt, was eine Verdickung und Versteifung zur Folge hat (dies nennt man Arteriosklerose oder Gefäßverkalkung).

Wenn diese Gefäßschäden erst einmal aufgetreten sind, kann sich Cholesterin dort leichter anlagern; die Gefäße verengen sich und es ist mehr Druck nötig, um das Blut durch die Adern zu pressen.

Es ist auch nicht besonders schlau, das Herz schwerer arbeiten zu lassen als nötig. Bluthochdruck erhöht das Herzinfarktrisiko um bis zu das Fünffache, abhängig vom Ausschlag der Werte.

Auch Ihr Schlaganfallrisiko wird um etwa das Zehnfache erhöht, abhängig davon, wie stark Ihr Bluthochdruck ist.

In mindestens 75% der Fälle ist Hypertonie auch ein Vorläufer von Herzinsuffizienz.

Neben den Schädigungen, die unkontrollierter Bluthochdruck auf das Herz haben kann, sind auch diese negativen Folgen bekannt:

Ihre hohen Blutdruckwerte wieder zu normalisieren, ist der beste Weg, wie Sie sich und Ihre Familie vor den Konsequenzen dieser schwerwiegenden Gesundheitsgefahr schützen können.

Wie kann man hohen Blutdruck am besten unter Kontrolle bringen?

Ein wichtiger Faktor ist Ihr Stress-Level.

Stress ist ein Faktor, der die Entstehung von Bluthochdruck begünstigen kann. Leider scheint es, dass uns Stress in unserer schnelllebigen heutigen Welt auf Schritt und Tritt verfolgt, sei es bei der Arbeit, im Studium, im Auto oder sogar daheim.

Hier sind sechs Tipps für die Herzgesundheit, die Ihr Leben stressfrei machen können oder zumindest weniger stressig:

1. Halten Sie sich an Ihren Tagesplan –

Wenn Sie einen Tagesplan erstellen und sich daran halten könnten, werden Sie sehen, dass das Leben wesentlich weniger stressig ist. Es ist sehr wichtig, einen regelmäßigen Tagesplan zu haben. So stellen Sie sicher, dass Ihr Körper genug Schlaf bekommt und dass Ihr Tagesrhythmus konstant bleibt.

Wenn Sie Schlafprobleme haben, kann es bis zu einem Monat dauern, bis Ihr Körper sich wieder an einen regelmäßigen Schlafrhythmus gewöhnt hat. Wenn Sie sich an einen normalen Tagesplan halten, jeden Tag zur selben Zeit ins Bett gehen und jeden Tag zur selben Zeit aufstehen, dann wird sich Ihr Körper schneller daran gewöhnen.

2. Machen Sie über den Tag verteilt Pausen –

Arbeiten Sie nicht den ganzen Tag lang schwer. Machen Sie Pausen für einen Kaffee oder einen kleinen Spaziergang. Viele Unternehmen ermöglichen ihren Mitarbeitern zwei 15-minütige Pausen pro Tag; Sie sollten diese definitiv nutzen. Wenn Sie sich müde fühlen, stehen Sie auf und laufen Sie eine Runde durch das Gebäude. So kommt Ihr Kreislauf in Schwung und Sie erhalten neue Energie.

Planen Sie mindestens an einem Tag der Woche etwas, das Ihnen wirklich Spaß macht. Sie können sich mit Freunden zum Kaffee treffen, einen Film anschauen oder reiten gehen. Oder Sie könnten sich einfach hinsetzen und ganz in einem Buch versinken.

Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Tag alle Punkte Ihrer To-Do-Liste abarbeiten, damit Sie diese nicht an ihrem einen Spezial-Tag erledigen müssen, an dem Sie sich auf die Dinge konzentrieren sollen, die Sie mögen. Vermeiden Sie außerdem Aufschieben und überfüllte Tage.

3. Versuchen Sie, Veränderungen in Ihrem Leben zu minimieren –

Denken Sie daran, schnelle Veränderung führt zu übermäßigem Stress. Versuchen Sie die Veränderungen in Ihrem Leben im Rahmen zu halten. Feste Muster sind gut und stressfrei. Je weniger Veränderungen Sie in Ihrem Leben haben, desto besser. Planen Sie keine Veränderungen, die nicht absolut notwendig sind. Wenn Sie einen neuen Job annehmen, planen Sie keine weiteren Verpflichtungen für diesen Zeitraum ein. Wenn Veränderungen wirklich sein müssen, geben Sie sich ausreichend Zeit, um sich an diese Veränderungen zu gewöhnen. Sobald Sie sich akklimatisiert haben, können Sie sich überlegen, welche neuen Veränderungen Sie sich wünschen.

4. Achten Sie auf die Zeit –

Überarbeiten Sie sich nicht, wenn es nicht absolut notwendig ist. Wenn Sie zum Beispiel nicht bis spät in die Nacht arbeiten müssen, lassen Sie es bleiben. Widerstehen Sie dem Drang, Aufgaben fertig zu bearbeiten und gehen Sie heim. Blocken Sie in Ihrem Terminplan bestimmte Zeiten für bestimmte Dinge. Wenn Sie studieren und arbeiten, dann blocken Sie sich Zeit zum Lernen.

5. Essen Sie gesünder –

Versuchen Sie, so gesund zu essen wie möglich. Essen Sie, wenn möglich, kein Fast Food zum Mittagessen. Versuchen Sie, gesunde Lebensmittel wie Obst und Gemüse in Ihre Ernährung zu integrieren. Der fettige Hamburger sorgt vielleicht jetzt für einen vollen Magen, aber er besteht aus vielen leeren Kalorien. Essen Sie Lebensmittel, die langsam verdaut werden und nicht blähen.

Gemüse erhöht die Produktion von Serotonin im Gehirn und hilft dabei, die Balance im Gehirn zu halten. Fleisch enthält Tryptophan, was hilft zu entspannen. Auch die Nährstoffe in Milch und Pute machen Sie müde.

Stress wirkt sich auch auf Ihren Blutzucker aus. Wenn Ihr Blutzucker sinkt, bekommen Sie vielleicht Kopfschmerzen und fühlen sich wackelig. Essen Sie einen kleinen Snack und Sie werden überrascht sein, wie viel besser Sie sich fühlen werden. Trinken Sie auch viel Wasser und achten Sie auf Ihre Hydration. Wasser kann auch dabei helfen, Kopfschmerzen zu vermeiden.

6. Nehmen Sie ab heute Viscerex!

Viscerex ist ein wirksames Nahrungsergänzungsmittel, das sich schnell am Markt etabliert hat.

Es gibt bereits tausende Erfolgsgeschichten von zufriedenen Kunden, die in den sozialen Medien darüber berichten. Für Menschen mit Bluthochdruck ist Viscerex eine vielversprechende Alternative zu klassischen Pharma-Produkten.

Dieses natürliche Heilmittel besteht aus 19 Kräutern und Mineralien, die erwiesenermaßen Bluthochdruck senken und damit zu einem gesünderen Herz führen. Sie können so Ihr Stresslevel senken, da Sie sich keine Sorgen mehr um Ihren Bluthochdruck und die möglichen Folgeschäden machen müssen.

Es werden nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet, sodass Anwender sich nie Sorgen über die problematischen Nebenwirkungen verschreibungspflichtiger Medikamente machen müssen.

Zusammen mit ausgewogener Ernährung und gesundem Training hilft Viscerex Ihren Blutdruck zu senken und Herz-Kreislauf-Probleme zu verhindern – sodass Sie ein längeres, glücklicheres und gesünderes Leben führen können.

Andere Nutzer berichten, dass ihre Cholesterin-Spiegel niedriger sind, seit sie das Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, dass sich ihre Blutzucker-Werte normalisiert haben und sich ihre Insulin-Resistenz verbessert hat. Wieder andere sagen, dass sie sich gesünder und energiegeladener fühlen, seitdem sie Viscerex nehmen und viele berichten sogar davon, dass sie abgenommen hätten!

Klicken Sie hier und sichern Sie sich noch heute Ihr Viscerex-Paket.

 

Eigentümer und Betreiber von Viscerex:
Spring Life Ltd.
3rd Floor 86-90 Paul Street, London
England, EC2A 4NE

UNSERE PRODUKTE

KUNDENSERVICE

  • sales@viscerex-de.com
  • 8 – 17 Uhr MEZ

Copyright © . Alle Rechte vorbehalten.